Weiße Traun im Juni / Juli 2014

Wir waren vom 21.06. – 05.07.14 wieder im Forellenhof, in Eisenärzt, an der
weiߟen Traun. Wir hatten uns auf einen ruhigen, entspannten Urlaub
eingestellt und gingen nur wenige Tage zum Fliegenfischen, die dann
aber sehr erfolgreich verliefen.


Forellenhof in EisenärztAm 22.06.14 stiegen wir in der Hausstrecke, bei der Holzbrücke unterhalb
des Forellenhofes, ins Wasser. Super Wasserstand von 30 cm und
sonnige 23 Grad versprachen einen schönen Fischtag.

22.06.14 - weiße Traun bei der Holzbrücke in Eisenärzt
Vor allen die schwarze Superpupa und die Rehhaarfliegen, durchaus auch
mal bis Gröߟe 12, wurden für uns die Tagesfliegen für groߟe Forellen.
Die gröߟten Forellen, die Hans in die Hand bekam waren zwischen 55 – 68 cm,
die Forellen sind sehr kräftig und die Drills eine Herausforderung.

22.06.14 - weiße Traun
Generell waren die Forellen sehr kampfstark, auch die kleineren Forellen sind nicht
einfach aus dem Wasser zu bekommen. Bine hatte mit so manch einer
40 oder 50er Forelle, die sich in den Strom stellte, so Ihre liebe Mühe.

22.06.14 - weiße Traun
Am nächsten Tag ging Hans wieder an die gleiche Stelle, er hatte noch eine
Verabredung mit einer über 70 cm geschätzten Forelle, die am Vortag nur kurz
am Haken war und danach nicht mehr mit der Trockenfliege gereizt werden konnte.
Der Wasserstand und das Wetter waren weiterhin super.
Die Rehhaarfliegen erwiesen sich als überaus fängig, 65 – 73 cm Forellen mit
einem Gewicht bis zu 5 kg kamen aus dem Wasser.

22.06.14 - weiße Traun

Die gröߟte Forelle konnte ich um ca. 15 Uhr fangen.

22.06.14 - weiße Traun
Am 28.06.14, bei weiterhin guten Wasserstand, ging Hans abermals an die Hausstrecke, diesmal aber an das Eisenärzter Wehr.
Hier gingen mehrere Regenbogenforellen bis 50 cm auf die Trockenfliege.
Beim Auslauf des Kanals, war gerade ein kleiner Schlupf von Eintagsfliegen und so konnten etliche Forellen der Trockenen nicht widerstehen.
Bei der Holzbrücke angelangt, konnte ich noch gute Forellen bis 62 cm, auf
Rehhaarfliegen, fangen.
28.06.14 weiße Traun - Hausstrecke

Der erfolgreiche Fliegenfischertag wurde Abends wieder mit einer gemütlichen
Fliegenfischerrunde im Forellenhof beendet.

Am 2.07.14, morgens bei guten Wetter und Wasserstand, 40 cm, ist Hans wieder gleich an der Holzbrücke eingestiegen.
Zwei Regenbogenforellen auf Trockenfliege, bekam er in die Hand, danach hakte sich eine groߟe Regenbogenforelle kurz vor der Landung aus.
Bei beginnenden leichten Regen, konnte ich noch eine 4 kg Forelle fangen.
Aufgrund des jetzt einsetzenden starken Regens machte ich eine Mittagspause.
Ab 14 Uhr konnte ich an der Straߟenbrücke noch ein paar schöne
Regenbogenforellen fangen.

02.07.14 weiße Traun - Hausstrecke

Ein Regenschauer beendete dann meinen Fischtag, da ich keine Regenjacke mit ans
Wasser genommen hatte, und ich mittlerweile klatschnass war.

Tight Lines
Bine und Hans